#didaktiksnack: Arbeitsaufträge als eBooks

#didaktiksnacks sind kurze Impulse aus der Praxis. Sie nehmen nicht Tools, Apps oder Plattformen in den Blick, sondern deren didaktisch sinnvolle Einbettung in den Unterricht.

eBooks – das sind digitale Bücher, die verschiedene multimediale Elemente enthalten können: Texte (getippt, handschriftlich), Bilder & Zeichnungen, Videos, Audioaufnahmen und weitere via HTML eingebettet Inhalte. Sie können sehr einfach und kostenlos erstellt und geteilt werden. Die Einsatzmöglichkeiten im Unterricht sind sehr vielfältig.

Screenshot eines eBooks im Browser

WAS

In diesem #didaktiksnack geht es darum, wie du mit Book Creator Online (https://t1p.de/b146) vielfältige digitale Arbeitsaufträge erstellen und mit den Schüler:innen teilen kannst.

WIE

Book Creator gibt es als App für iOS (https://t1p.de/n03x, kostenpflichtig) oder gratis im Google Chrome Browser. Hierzu benötigt man ein Google-Konto. Ich verwende Book Creator online, da es sehr einfach ist eigene eBooks am Rechner zu erstellen und man diese mit ein paar Klicks „online veröffentlichen“ kann. Das eBook kann dadurch im Browser online abgerufen und samt aller Elemente angesehen werden. Das ist die Grundvoraussetzung dafür, den Schüler:innen das eBook auf unkomplizierte Weise zur Verfügung zu stellen, da man das eBook von jedem Endgerät und ohne Installation einer App abrufen kann

So kannst du es teilen:

  • Link als QR Code verschlüsseln – Schüler:innen gelangen durch Einscannen zum eBook
  • Link verschicken: z.B. per E-Mail, Messenger …
  • Link in eLearning Umgebung einstellen: z.B. Padlet, Moodle …
  • Link in eLearning Umgebung einbetten: z.B. Moodle, WordPress

Beispiel für eine Bastelanleitung (via HMTL eingebettet)

Beispiel für Arbeitsauftrag in Minecraft (QR Code zum Scannen)

WARUM

  • Schüler:innen mit Schwierigkeiten im Schriftspracherwerb können Arbeitsaufträge auf unterschiedlichen Wegen erfassen und sich aktiv einbringen: z.B. Audioaufnahmen, Videos
  • V.a. Schüler:innen mit dem Anspruch auf ein sonderpädagogisches Bildungsangebot (auch in höheren Klassen) profitieren häufig stark von dieser Form der Differenzierung.
  • Arbeitsaufträge können vielseitiger und mit mehr Erklärelementen erstellt werden: z.B. digitale Kochrezepte
  • Die Erstellung und das Teilen ist sehr einfach und kann viel Zeit sparen.

PS, @loomite


Mit dem Abspielen dieses Videos aktzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von Youtube.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.